Besten Private Krankenhäuser Berlin Nahe Bei Dir

Mein unternehmen hinzufÜgen

VERWANDTE ANFRAGEN:

1. HELIOS Privatklinik Berlin-Zehlendorf

HINTERLASSEN SIE EINE MEINUNG
11 bewertungen
HELIOS Privatklinik Berlin-Zehlendorf
Installationen
5
Preise
5
Aufmerksamkeit
5
Hygiene
5
Reinigung
5

Adresse: Walterhöferstraße 11, 14165 Berlin, Deutschland

Kerl: Privates Krankenhaus



Nahe HELIOS Privatklinik Berlin-Zehlendorf:



FÖRDERN SIE ES!

  • Seien Sie der 1. in der Rangliste
  • exklusive Seite

HELIOS Privatklinik Berlin-Zehlendorf: was denken Benutzer?


Bert Schieferdecker: Alles wie man es sich wünscht und kaum noch erwartet... Beginnend von der erstklassigen Beratung durch Prof. Jansen, seiner professionellen Assistentin, über die Aufnahmeaktivitäten, den Zimmerservice und den engagierten Stationsschwestern nach und vor meiner OP. Nicht unerwähnt sollte auch Frau Dr. Laavanja bleiben, die ein professionelles Entlassungsgespräch nach bereits erfolgter Visite mit mir führte. Ich bin Unternehmer, mitten in der Hochsaison und dankbar für die zügige Heilung und Entlassung. Ich hatte zu keiner Zeit das Gefühl einer kommerziellen Herangehensweise der Helios-Privatklinik. DANKE!

Onkel Sam: Mein Vater hatte eine Überweisung zur stationären Behandlung. Von der Anmeldung bis zum Erhalt eines Zimmers dauerte es 10 !!! Stunden. Am Abend in der zugewiesenen Station angekommen, bekamen wir dann gleich von einer Stationsschwester zu hören ,, Man ich wollte gerade eine rauchen gehen ". Sie und und ihr Freund der auch dort als Pfleger tätig ist, hätten noch keine Zeit gehabt zusammen eine Zigarette zu rauchen. Das geht garnicht. Werde dieses Krankenhaus so nicht weiterempfehlen

Karsten Besserdich: Eine sehr schöne Privatklinik. Freundliches und zuvorkommenes Personal. Wirklich sehr schön eingerichtete Zimmer. Das Essen ist auch sehr lecker gewesen. Die Ärzte haben einen super Job gemacht.

Matthias Schmidt: Man wird zu einem bestimmten Tag hinbestellt und muss dann 3 Stunden sitzen und warten - typisch Berlin!

Carola Schröder: Die Kinderorthopädie ist sehr nett und geht auf die Bedürfnisse der Kinder toll ein

Falk Bartels: Wahnsinnig freundlich, von der Aufnahme bis zur Entlassung

Angelina Raciti: Sehr gut im Schlaflabor

Daniel Damerow: Gutes Haus

2. MITC Kliniken - Minimal Invasive Chirurgie in Berlin

HINTERLASSEN SIE EINE MEINUNG
0 bewertungen
MITC Kliniken - Minimal Invasive Chirurgie in Berlin
Installationen
5
Preise
5
Aufmerksamkeit
5
Hygiene
5
Reinigung
5

Adresse: Friedrichstraße 71, im Quartier 206, 10117 Berlin, Deutschland

Zeitlicher Ablauf: Geöffnet ⋅ Schließt um 18:00

Kerl: Privates Krankenhaus



Nahe MITC Kliniken - Minimal Invasive Chirurgie in Berlin:



FÖRDERN SIE ES!

  • Seien Sie der 1. in der Rangliste
  • exklusive Seite

3. Helios Privatklinik Berlin Buch

HINTERLASSEN SIE EINE MEINUNG
0 bewertungen
Helios Privatklinik Berlin Buch
Installationen
5
Preise
5
Aufmerksamkeit
5
Hygiene
5
Reinigung
5

Adresse: Schwanebecker Ch 50, 13125 Berlin, Deutschland

Kerl: Privates Krankenhaus



Nahe Helios Privatklinik Berlin Buch:



FÖRDERN SIE ES!

  • Seien Sie der 1. in der Rangliste
  • exklusive Seite

4. Heiligenfeld Klinik Berlin

HINTERLASSEN SIE EINE MEINUNG
18 bewertungen
Heiligenfeld Klinik Berlin
Installationen
4.8
Preise
4.8
Aufmerksamkeit
4.9
Hygiene
4.8
Reinigung
4.8

Adresse: Brebacher Weg 15/Haus 19, 12683 Berlin, Deutschland

Zeitlicher Ablauf: Rund um die Uhr geöffnet

Telefon: +49 30 586190

Kerl: Fachklinik



Nahe Heiligenfeld Klinik Berlin:



FÖRDERN SIE ES!

  • Seien Sie der 1. in der Rangliste
  • exklusive Seite

Heiligenfeld Klinik Berlin: was denken Benutzer?


J W: Ich habe hier ganz wichtige Erfahrungen machen dürfen durch ein vielseitiges Therapieangebot und viele tolle engagierte Therapeuten und Mitarbeiter. Ein ganz großer, wertvoller Schatz ist auch die Gemeinschaft und der Austausch mit den Mit-Patienten in der Klinik, aber auch jetzt in der Zeit danach. Klar gibt es auch mal was, das nicht perfekt läuft, aber so ist es halt überall im Leben und damit kann man dann umgehen lernen. Ich bin sehr dankbar für meine Zeit dort, ein riesengroßes Dankeschön an das Team!

Stefan S.: ACHTUNG DATENSCHUTZ VERSTOß? Datenschutz wird hier nicht ernst genommen. Ich hab per Mail um Löschung meiner persönlichen Daten gebeten. Die Email wurde zugestellt und gelesen. Laut Gesetz muss das Unternehmen innerhalb eines Monats reagieren bis zum heutigen Tage ca. 3 Monate keine Reaktion.
Antwort: Sehr geehrte*r Stefan S., wir versichern Ihnen, dass wir die Regeln der DSGVO stets ernst nehmen und berücksichtigen. Um den von Ihnen genannten Fall mit der Bitte um Löschung Ihrer Daten adäquat nachvollziehen und prüfen zu können, benötigen wir nähere Informationen. Um welche persönlichen Daten handelt es sich und an welche E-Mailadresse haben Sie sich gewandt? Senden Sie bitte den bisherigen Mailverlauf an presse@heiligenfeld.de, dann werden wir den Sachverhalt nachgehen. Vielen Dank und herzliche Grüße Ihr Team der Heiligenfeld Klinik Berlin

Katrin Pries: Ein sehr schöner Ort, tolle Lage und perfektes Team. Der Aufenthalt in der Klinik hat mich wesentlich stabilisiert und mir Hoffnung auf ein neues Leben gegeben. Vom Küchenpersonal bis zum Chefarzt sind alle Mitarbeiter der Klinik zugewandt, nett und immer hilfsbereit. Das Angebot an Therapien ist auf die persönlichen Probleme zugeschnitten und sehr intensiv. Hier steht der einzelne Mensch wirklich noch im Mittelpunkt. Jederzeit wieder, wenn es nötig sein sollte!
Antwort: Sehr geehrte*r Katrin Pries, vielen Dank für Ihre Empfehlung unserer Heiligenfeld Klinik Berlin. Es freut uns sehr, dass der Aufenthalt in der Klinik Ihnen Hoffnung gegeben hat. Auch Ihre lobenden Worte an unsere Mitarbeiter*innen geben wir gerne weiter. Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute. Herzliche Grüße Ihr Team der Heiligenfeld Klinik Berlin

Frank Hübner: Ich habe mich als Tagespatient in der Heiligenfeld Klinik sehr gut aufgehoben gefühlt. Während meines Aufenthaltes lernte ich hier ein ganzheitliches und und lebensbejarendes Konzept kennen ,welches von den Therapeuten und Angestellten mir nahegebracht hat. Der Slogan ,,das Leben lieben" wurde hier aktiv gelebt. Ich wünsche den Mitarbeitern weiterhin alles gute und ich kann diese Klinik gern weiterempfehlen. Frank Hübner
Antwort: Sehr geehrte*r Frank Hübner, vielen Dank für Ihre positive Bewertung. Dass Sie sich als Tagespatient in der Heiligenfeld Klinik sehr gut aufgehoben gefühlt haben, freut uns sehr. Für Ihren weiteren Lebensweg wünschen wir Ihnen alles Gute. Herzliche Grüße Ihr Team der Heiligenfeld Klinik Berlin

kay semrok: Ein toller Ort um Abstand vom Alltag zu gewinnen und sich selbst besser kennen zu lernen. Ich kann nur jedem, der Beruflich sehr eingespannt ist, empfehlen sich hier ein paar Wochen zu nehmen und mit Hilfe von schönen Therapieangeboten und Meditation mehr über sich selbst zu erfahren und zu lernen mit dem Alltag gelassener umzugehen. Das Personal ist sehr Qualifiziert und nimmt sich Zeit für jeden einzelnen Besucher und seiner Probleme weswegen er zu seine Auszeit braucht. Tolle Ausstattung der Zimmer und des gesamten Hauses, es gibt weder Linoleumböden noch Arztkittel. Handverlesene Mitpatienten helfen auf dem Weg der Heilung. Sobald mir der Alltag wieder zu stressig wird, werde ich diesen tollen Ort wieder für mich nutzen.
Antwort: Sehr geehrte*r kay semrok, für Ihre tolle Bewertung möchten wir uns ganz herzlich bei Ihnen bedanken. Es ist schön zu hören, dass der Aufenthalt in der Heiligenfeld Klinik Berlin für Sie so erkenntnisreich war. Ihr Lob an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geben wir sehr gerne weiter. Für Ihre Zukunft wünschen wir Ihnen alles Gute. Herzliche Grüße Ihr Team der Heiligenfeld Klinik Berlin

Jessica Igel: Für jeden, der bereit ist, sich auf die spezielle "Heiligenfeld-Therapie" einzulassen, ist es ein absolut heilsamer Ort. Die Ärzte und Therapeuten sind wahnsinnig kompetent, empathisch und einfach unglaublich! Das Pflegeteam, das oft nicht erwähnt wird, leistet bis auf wenige Ausnahmen auch ganz tolle Arbeit und ist rund um die Uhr für die Patienten da. Hier wird Ehrlichkeit groß geschrieben - falsche Bestätigung wird hier niemand bekommen. Patienten bekommen hier aber alles, was sie brauchen, um gesund werden zu können. Ich war insgesamt fast ein halbes Jahr in der Heiligenfeld Klinik Berlin und sage bis heute, dass mir die Zeit dort mein Leben gerettet hat. Ich war noch nie so dankbar!
Antwort: Sehr geehrte Jessica Igel, für Ihre tolle Bewertung möchten wir uns ganz herzlich bei Ihnen bedanken. Wir wünschen Ihnen alles Gute für die Zukunft. Herzliche Grüße Ihr Team der Heiligenfeld Klinik Berlin

Lysanne Appelt: Ich kann nur sagen das war die beste Entscheidung meines Lebens in die HEILIGENFELD KLINIK zu gehen und die Chance habe ich bekommen und ich bin sowas von zu Frieden gewesen die Atmosphäre das zusammen sein einfach alles Dankeschön noch Mal ans ganze Personal und danke das sie mir die Chance geben haben mein Leben wieder in den griff zubekommen... Und wenn es wieder so schlimm ist dann komm ich auf alle Fälle zu ihnen
Antwort: Sehr geehrte*r Lysanne Appelt, wir bedanken und ganz herzlich für Ihre Rezension. Wir freuen uns sehr, dass der Aufenthalt in der Heiligenfeld Klinik Berlin für Sie so heilsam war. Wir wünschen Ihnen für Ihre Zukunft weiterhin alles Gute. Herzliche Grüße Ihr Team der Heiligenfeld Klinik Berlin

Christiane Seebach: Ich war 7 Wochen in dieser Klinik und kann nur Gutes darüber berichten, allerdings sollte man absolut bereit sein, sich auf die spezielle Heiligenfeld-Therapie absolut einzulassen. Ich kam in die Klinik mit einer posttraumatischen Belastungsstörung und anschließender Depression und Dissoziation. Die Therapien sind sehr tiefgreifend, es wird viel mit dem Körper gearbeitet (Walking, Qui Gong, Sport- und Tanzangebote), mindestens einmal in der Woche bekommt man tiefenpsychologische Einzeltherapie, sehr heilsam sind auch die Gruppentherapien - so gibt es Angebote zur Traumabewältigung, Depression und Lebensfreude, dreimal in der Woche Kerngruppen (oft mit Aufstellungen), Kommunikation, um nur einige zu nennen. Sehr wichtig für mich war die Intensivwoche. Man erhält ca. 2 Wochen vor der Abreise im Transfer sehr wirksame Tipps, um sein Leben "draußen" im privaten und beruflichen Bereich heilsam gestalten zu können. Auch nach dem Klinikaufenthalt bleibt der Kontakt bestehen, es gibt Nachsorgegruppen und außerdem die Möglichkeit, mit den Therapeuten (und natürlich auch den Mitpatienten, mit denen ich tiefe Bindungen eingegangen bin) in Kontakt zu bleiben. Hier wird ganzheitlich gearbeitet - ich bin begeistert wie kompetent, emphatisch und großartig alle Therapeuten und überhaupt alle Mitarbeiter Hand in Hand arbeiten. Das Essensangebot war für mich sehr ausgewogen und lecker. Die sehr freundlichen und kompetenten Mitarbeiter der Pflege sind rund um die Uhr für mich dagewesen, es war auch immer ein Dienstarzt vor Ort. Die Zimmer sind schön und saniert und werden täglich (bis auf das Wochenende) gesäubert, so dass ich alle Kraft in die Therapien stecken konnte. Für mich war es eine extrem heilsame, lebensrettende - wenn auch sehr harte Zeit. Ich habe sehr viel gelernt und es wird noch Jahre dauern, bis ich vollständig in mein "normales" Leben integriert sein werde. Ich bedanke mich bei allen sehr herzlich. Für mich ist dies wirklich ein Ort der Heilung.
Antwort: Liebe Christiane Seebach, ich möchte mich im Namen des gesamten Teams der Heiligenfeld Klinik Berlin bei Ihnen für Ihre tolle Bewertung bedanken. Es freut uns sehr, dass Sie sich bei uns so wohlgefühlt haben und Ihnen das Heiligenfelder Therapiekonzept die Hilfestellung gegeben hat, die Sie benötigt haben. Wie Sie richtig erkannt haben, ist Therapie harte Arbeit. Man bekommt die Möglichkeit Dinge auf- und abzuarbeiten. Toll, dass Sie es so wunderbar gemeistert haben! Für weitere Anregungen und Verbesserungsvorschläge Ihrerseits stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Meine Kontaktdaten finden Sie untenstehend. Ihre Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Das gesamte Team der Heiligenfeld Klinik Berlin und ich wünschen Ihnen für Ihre Zukunft weiterhin alles Liebe und Gute. Herzliche Grüße, Sebastian Bünner Community Manager Telefon: 0971 84-4123 sebastian.buenner@heiligenfeld.de Heiligenfeld GmbH Altenbergweg 6 97688 Bad Kissingen

Sven: Die Herachieclique der Heiligenfeldklinik im ICE getroffen! Chefarzt, Oberarzt und Kreativtherapeutin im ICE um mich herum gehabt - hab mir die 90 Minuten angeschaut! Eher unfreiwillig, aber nachdem die sich als Psychiater geoutet hatten, in dem Sie öffentlich im ICE angefangen haben über psychiatrischen Behandlungsalltag zu sprechen, schreib ich dann mal meinen Eindruck! #werdawohlnebenmirsitzt Ich empfand die hier Angestellte Oberärztin als sehr unangenehme Person ( Eindruck zählt nunmal für Ihre potentiellen Kunden!) und würde mit der niemals nen Behandlungsvertrag abschließen wollen! Ich empfand sehr negative nonverbale Schwingungen! Weiss nicht, ob ihr das schon öfters gesagt worden ist, aber an mir würde die keinen Cent verdienen! Anschauen kann Sie einen ganz nett...musste dann in mich hinein lachen! #SmartMuetzeLederjacke Der Rest war okay vom Persönlichkeitsprofil und Hr. Steffes-Holländer wirkte sogar charismatisch! Das klassische Psychiaterberufsbild mit allen Facetten! Ich würd hier aber keinen Behandlungsvertrag abschließen und Kunde werden wollen. In meinen Augen gibt's engagiertere Kliniken! #Wichtigkeit kennt keine Grenzen! #Neugierige Psychiater Achso und bemühen Sie sich erst gar nicht, die Bewertung ist rechtlich einwandfrei und ne Meinungsäußerung! Hab penibel für Sie drauf geachtet ;) - das die hier jahrelang stehen bleibt! Beste Grüße

19realpink87: Wenn ihr euren Hund liebt und euch selbst VIEL STRESS und Ärger ersparen wollt, dann würde ich diese Einrichtung meiden. Euer Liebling ist hier lediglich GAST und wird nicht in die Therapie mit einbezogen! Aufenthalt könnt ihr euch ZUSAMMEN AUSSCHLIESsLICH in eurem Zimmer (11,00qm) oder draußen aufhalten. Vierbeiner sind in KEINEM anderen Raum erwünscht. Nicht mal in den Fernsehraum kann man zusammen oder sich mit anderen Patienten abends irgendwo zusammen setzen. Hier wird von den Hundebesitzern erwartet, die die Klinik Angebote nutzen wollen, ihre Freizeit dann WIEDER ohne Hund zu verbringen und dass NACHDEM er bereits ca.8 Std (variiert je nach Stundenplan) ALLEIN im Zimmer war. Draußen gibt es keine Möglichkeit den Hund frei laufen zu lassen. Dafür muss man ca.20 Min. bis zum Wuhletal gehen. Mittags hatte ich oft lediglich 1std Zeit zum Essen, dieses GUTE Essen konnte ich nur leider oft nicht wahrnehmen. Auch zum Frühstücken hatte ich oft keine Zeit oder habe mir eine Semmel TO GO gemacht. Um 8.00 beginnt das Frühstück und regulär gehen die Therapien um 8.30 Uhr los. Wenn ihr in die Walking Gruppe kommt geht es bereits um 6.45Uhr los! Um euren Liebling also seine Morgen Runde zu gönnen MUSS man also um 6.00Uhr aufstehen. Wenn ich dann nicht mal Zeit zum Essen hatte, war ich bei Ende der Therapien, die sehr gut waren, leider schon gegen 17.00 Uhr fix und fertig. Ab 18.15 gibt es dann Abend essen und danach habe ich immer eine große Abend Runde gemacht. Auf dem Weg an der Wuhle haben wir zum Glück oft Spielkameraden getroffen und ich war sehr froh das sich meine kleine Auslasten konnte. IM HAUS ist es NICHT möglich, dass man mal spielen könnte. Ihr müsst also raus, und probieren da euren Hund soweit auszulasten, dass er es schafft 8-10std, jenachdem ob ihr am Abend in einen der Räume wollt (Fernsehraum, Kreativraum, Aufenthaltsraum, etc) ALLEIN zu bleiben. Für mich kam dass NICHT in Frage, da ich meine Hündin zur Reha mitgenommen habe um auch Zeit mit ihr zu haben oder neue Sachen mit ihr zu lernen. Einen Hund 10std am Tag alleine zu lassen finde ich persönlich absolut nicht in Ordnung. Ich arbeite NICHT Vollzeit und hätte mir auch keinen Hund geholt wenn es so wäre. Ich kenne auch in meinem Bekanntenkreis niemand der das tut! Ein Freund muss nach der Trennung von seiner Frau nun das mit seinem Hund allein managen und sogar der fährt in seiner Mittagspause nach Hause. Andere Paare arbeiten sogar Wechselschicht, damit der Hund Max 6 std alleine ist. Und in meiner Freizeit ist mein Hund generell dabei. Die Regelungen, die besagen, der Hund dürfe keine Bereiche außerhalb des Gangs zum Zimmer, dem eigenen Zimmer und einem Treppenhaus, betreten, hat das Gesundheitsamt in Berlin fest gelegt und daran wäre auch nichts zu ändern. Ihr zahlt hier für euren Hund 10€ am Tag für wirklich 0 Leistung! Ich wünschte ich würde übertreiben, da die Klinik eigentlich Potential hat, aber mehr als die Luft in eurem Zimmer zu atmen, darf euer Hund hier nicht. Das Werbeangebot, aus Bad Kissingen, hält also absolut NICHT was es versprochen hat, da dieses Angebot AUSSCHLIESsLICH in der Klinik in Bad Kissingen selbst statt findet, die jedoch fast einen Doppelten Tagessatz von Berlin kostet. Meine Kasse hat einen Wechsel dort hin abgelehnt. Mir hätte es VIEL Ärger und Nerven erspart, hätte ich es vorher gewusst, dass mein Hund in Berlin ein unerwünschter GAST ist, wäre ich dort nie hin! Meine Reha habe ich nach nur 3Wochen abgebrochen.

5. Privatklinik Nikolassee

HINTERLASSEN SIE EINE MEINUNG
7 bewertungen
Privatklinik Nikolassee
Installationen
4.3
Preise
4.3
Aufmerksamkeit
4.4
Hygiene
4.3
Reinigung
4.3

Adresse: Von-Luck-Straße 3, 14129 Berlin, Deutschland

Kerl: Krankenhaus



Nahe Privatklinik Nikolassee:



FÖRDERN SIE ES!

  • Seien Sie der 1. in der Rangliste
  • exklusive Seite

Privatklinik Nikolassee: was denken Benutzer?


Moppel Stefan Becker: Hauptsächlich die weiblichen ärztlichen Betreuer sind nicht nur sehens und erlebenswert, ich habe einen Patienten mit einer Wunderheilung erlebt.

Chris B.: Sehr kompetente Ärzte, sehr gut organisiert!

andreas muller: Seeeehr sehr schönes Personal)und dabei sind sie professionell.

Nicolas Jost: Hier kümmert man sich noch um das Wohl des Patienten. Eine Oase in der Wüste der Medizin.

6. PANORAMA KLINIK BERLIN

HINTERLASSEN SIE EINE MEINUNG
11 bewertungen
PANORAMA KLINIK BERLIN
Installationen
4.4
Preise
4.4
Aufmerksamkeit
4.5
Hygiene
4.4
Reinigung
4.4

Adresse: Badensche Str. 18, 10715 Berlin, Deutschland

Zeitlicher Ablauf: Geöffnet ⋅ Schließt um 16:00

Kerl: Krankenhaus



Nahe PANORAMA KLINIK BERLIN:



FÖRDERN SIE ES!

  • Seien Sie der 1. in der Rangliste
  • exklusive Seite

PANORAMA KLINIK BERLIN: was denken Benutzer?


N V: Ich habe einen Termin bei einem ARZT gemacht musste mich dann aber mit einer Ärztin zufrieden geben was sehr unangenehm war. Man hätte mich vorwarnen können. Dann empfiehl diese mir eine Medikation (Verschrieb sie mir aber nicht obwohl sie vom Fach war und es hätte machen können) und sagte mein HA könnte es mir verschreiben da dass Medikament kein BTM Rezept wäre. Ich wartete eine Stunde bei meinem HA nur damit dieser mir sagt das er mir das Rezept nicht verschreiben kann. Dies ist keine psychiatrische Praxis!

Michael Vorwerk: Nach langer Krankschreibung und schon vorausgegangener Thearpie war ich in der Panorma Klinik. Nach mehrmonatiger Gruppenthearpie habe ich hier wirklich entscheidende Fortschritte gemacht. Das Konzept erfordert, dass man aktiv mitarbeitet, man wird dabei aber immer unterstützt und geführt. Ich habe mich hier sehr gut aufgehoben gefühlt und den notwendigen Rückhalt bekommen um ins "normale" Leben zurückkehren zu können. Auch wurden wichtige berufliche Entscheidungen begleitend unterstützt. Das Team das ich dort kennen gelernt habe funktioniert sehr gut und schafft Vertrauen. Ich kann diese Klinik nur weiterempfehlen

Jessy Kamri: Ich bin selbst bei Dr. Hoppe in Behandlung und kam durch sein positives Jameda Profil und persönliche Empfehlung zu ihm. Er konnte mich sehr gut einschätzen, schon nach kurzer Zeit. Dass ein erfahrener Arzt oft schnell erkennt, was einem fehlt und was man braucht (auch wenn man das selber nicht immer so am Anfang sieht) ist Ausdruck von Kompetenz und Verständnis, die Herrn Dr. Hoppe sicherlich auszeichnet. Er hat viel Erfahrung und engagiert sich sehr für seine Patienten. Ich kann ihn uneingeschränkt weiterempfehlen!

Chrissy Outlaw: In der Diagnostik besteht deutlicher Verbesserungsbedarf. Meiner Mutter wurden hier laufend psychische Krankheiten wie Depressionen angedichtet, die sie gar nicht hat. Ich empfand es schon als ziemlich beleidigend, mir dies in Konversationen immer wieder anhören zu müssen, nur weil ihr Verhalten nicht den Vorstellungen des Personals von Normalität entspricht. Meine Mutter war aber schon immer "anders", ungewöhnliche Eigenschaften liegen bei uns einfach in der Familie. Natürlich ist es toll, dass es Kliniken für Menschen mit psychischen Problemen gibt, und ich bin sicher, in der Panorama Klinik Berlin wird vielen Patienten sehr gut geholfen, aber wenn jemand auf eine Krankheit behandelt wird, unter der er gar nicht leidet, ist dies schon ziemlich daneben ...

Margret Buch: Sehr positive Erfahrung mit Dr. Hoppe. Der Arzt konnte mich gut einschätzen. Die Praxis war schön und das Personal nett und hilfreich. Lediglich die Parkplatz Situation ist schlecht. Nun fahre ich mit der Bahn hin, ist auch kein Problem. Bin nun in Behandlung und mir geht es schon etwas besser. Ich habe einen Weg vor mir, doch fühle mich nun endlich gut aufgehoben und betreut. Kann diesen Arzt nur empfehlen.

Andi: Ich kann die von Herrn Dr. Hoppe geführten Tagesklinik auch uneingeschränkt weiter empfehlen. Alle Mitarbeiter und Therapeuten der Panoramaklinik sind sehr menschlich, professionell und haben die Gesundung der Patienten als Ziel. Ich selbst war in der Klinik teilstationär in Behandlung.

Malika Khalid: Ich war 6 Monate in der Klinik. Hätte ich mit Dr S.Hoppe und seinem Team nicht gearbeitet frage ich mich haüfig, wo ich stehen geblieben würde... Die Kunst da besteht darin, Patienten sich auf Ihre eigene Suche sich zu machen. Ich habe so viel über mich gelernt- durch eine harte Arbeit, klar ! ( es geht nicht anders!) und habe mich immerwieder herzlich Unterstützt gefühlt. Durch wesentliche, grundsätzliche Fragen hat sich den Weg bei mir deutlicher, klarer und sinnvoller gemacht. Die erfüllte Arbeit wirkt immernoch in meinem täglichen Leben... Einen herzlichen und tiefen Danke! an das ganze Team. On the road again... Viel Erfolg und schöne Emotionen wünsche Ihnen Malika

k. hölderlin: Dr. Hoppe ist ein herausragend menschlicher Arzt und Psychotherapeut. Habe mich in seiner Tagesklinik sehr wohl gefühlt. Seine Mitarbeiter sind auch alle äußerst engagiert und einfühlsam. Ich bin sehr dankbar für die Hilfe, die ich bekommen habe.

oz.: Sehr schöne Klinik, die ihrem Namen gerecht wird. Zur Arbeitsweise: Kompetente und vor allem auch nachhaltige Betreuung. Ich möchte wirklich von Herzen bedanken. Wenn man die Hoffnung aufgegeben hat, ist es manchmal extrem schwer sich anderen Menschen anzuvertrauen. Hier wurde ich von Tag 1 von da abgeholt, wo ich war und kann nun (endlich!) wieder auf eigenen Beinen stehen. Grüße, Jonas

Asin Em: Sehr freundlicher und kompetenter Arzt, der sich viel Zeit für mich genommen hat. Praxisräume waren auch sehr angenehm und schön gestaltet. Sehr empfehlenswert für Menschen, die psychotherapeutische Hilfe suchen. Vielen Dank!

7. Schmerzklinik Berlin

HINTERLASSEN SIE EINE MEINUNG
47 bewertungen
Schmerzklinik Berlin
Installationen
4.5
Preise
4.4
Aufmerksamkeit
4.4
Hygiene
4.4
Reinigung
4.4

Adresse: Schmohlstraße 24, 13086 Berlin, Deutschland

Zeitlicher Ablauf: Rund um die Uhr geöffnet

Kerl: Privates Krankenhaus



Nahe Schmerzklinik Berlin:



FÖRDERN SIE ES!

  • Seien Sie der 1. in der Rangliste
  • exklusive Seite

Schmerzklinik Berlin: was denken Benutzer?


S N: Ich bin nach 14 Tagen Aufenthalt, so überzeugt von dieser Klinik. Bin froh das ich meiner super Schmerzärztin Frau Dr. Mechtel vom Schmerzzentrum, Ihrer Anfrage gefolgt bin. Ich habe mich in der Klinik extrem gut aufgehoben und verstanden gefühlt von allen Ärztinnen/ Ärzten, allen Therapeuten, allen Schwestern und das gesamte Küchenpersonal, alle sind auf Augenhöhe und zeigen viel Empathie, super. Alle nehmen sich viel Zeit für einen wenn man Bedarf hat zu Reden. So habe ich es in keiner Klinik bisher erlebt. Bitte macht alle weiter so. 🙌👏👍😊
Antwort: Liebe/r S.N., vielen herzlichen Dank für diese lieben Worte. Wir freuen uns darüber sehr und es gibt uns Kraft, die schweren Zeiten zu überstehen. Wir wollen immer besser werden und arbeiten am (neuen) Konzept unserer "emotionalen Schmerztherapie".... Ihnen bis bald, wir sehen uns! Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch! Ihr Dr. med. Jan-Peter Jansen und #dasbesteteamderwelt

Jörg Leopold: Für mich war es die richtige Entscheidung hier für 2 Wochen zu sein. Ein sehr nettes und liebevolles Team.Ich werde auf jedenfall nächstes Jahr wieder kommen.Danke an alles Mitarbeiter der Klinik

Birgit Simon: Bin sehr gestärkt nach 14 Tagen Klinikaufenthalt nach Hause gefahren. Bin immer noch richtig ergriffen von der unglaublichen Fürsorge und Freundlichkeit der Schwestern, Therapeuten*innen und Ärztinnen. Habe wunderbare und interessante Erfahrungen gemacht und profitiere jetzt sehr von dem Erlebten. Bin wirklich richtig dankbar für diese gute wertvolle Zeit!
Antwort: Herzlichen Dank für die positive Rezension, wir freuen uns immer, wenn uns unsere Gäste stärker verlassen, als sie zu uns gekommen sind. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind alle wirklich hoch motiviert und sind ein tolles Team. Das ist tatsächlich eine wichtige Grundlage für die gemeinsame Arbeit mit unseren Schmerzpatienten. Und positive Emotionen sind die beste Grundlage für die Erfolge dabei! Herzlich, Ihr Dr. med. Jan-Peter Jansen #unddasbesteteamderwelt

Mariana Milde: Ich möchte mich bei allen Mitarbeitern bedanken für die fast gelungenen Behandlungen.Leider müsste ich ungewollt abbrechen, aber ich werde wieder kommen und die Behandlung fortsetzen. In diesem Sinne wünsche ich allen schöne Feiertage und wir sehen uns gesund und munter im nächsten Jahr wieder. Liebe Grüße von Mariana Milde
Antwort: Tja, auch bei uns flattert manchmal noch einer dieser Viren rum...aber nun ist das Jahr zu Ende und im neuen Jahr werden wir damit deutlich weniger zu tun haben. Ich danke Ihnen sehr für die lieben Worte und wünsche Ihnen ein Frohes Fest und einen geruhsamen Rutsch ins neue Jahr! Herzliche Grüße, Ihr Dr. med. Jan-Peter Jansen

R. Kraushaar: Hallo Doc, liebe Schwestern, Ärzte und Therapeuten in der Klinik! Ich sehe hier gerade, dass meine Rezession weg ist!😳Wahrscheinlich war sie so gut, dass Google das unterbinden musste!😂Nein Quatsch, ich wundere mich doch sehr und werde demnächst versuchen, eine neue Rezension zu schreibe. Das sollte allerdings kein Problem sein, denn ich durfte ja in 2022 schon das 3.Mal, in Ihrer schönen Klinik, als Schmerzpatient versuchen, besser mit den täglichen Beeinträchtigungen zurechtzukommen. Leider sind auch in dieser Top-Klinik, keine Wunderheiler am Werk, aber Sie sind nah dran!😉
Antwort: Lieber Herr Kraushaar, 5 Sterne auch für Sie - gibt es eigentlich ein Portal, wo wir auch unsere Patienten bewerten können? Das wäre doch mal eine Idee: Dann würden Sie noch mal 5 Sterne von uns bekommen! Herzliche Grüße, Ihr Dr. med. Jan-Peter Jansen und #dasbesteteamderwelt

Iwo koza: Diese Klinik bietet 14 Personen Platz in zwei Wochen wechseln, das ist schön leider... Zu wenig Personal, Frühstück top! Mittagessen ok Abendessen Katastrophe! Oft würden Reste von Mittag zu Abend essen angeboten, leider ist auch passiert das abgelaufenes grünes Fleischprodukt zum abend serviert würde! Bilder davon habe ich selbstverständlich gemacht aber das erspare ich Ihnen! Rollstuhlfahrer kommen nicht an der Terrasse, keine Möglichkeit im Grünen zu sitzen, eine plastikbank hinter dem Haus neben der Mülltonnen oder zwei Bänke vor der Tür neben der Straße. Keine Sport oder Fitnessgeräte zum Aufbau der Muskulatur für Patienten die schmerzprobleme haben- kein Wunder die Klinik hat zu wenig wenn man davon auskommt dass das in Betracht gezogen wurde. Bei mir wurde eine Blutabnahme eingeordnet, ich musste paar Tage warten Set zu Blutabnahme musste erst bestellt werden dafür war die Klinik nicht ausgestattet :) Nachdem meine Medikamente zu schnell abgesetzt wurden, habe ich heftige Probleme bekommen meine Medikamente mussten wieder hochdosiert werden- der Arzt war schprachloss über die behandlung ! Möchte die Klinik tolle Ergebnisse vorzeigen oder denkt sie an Patienten ? Ein Zimmer wo Patienten Speisen, Übungen machen und Treffen organisiert werden die Stühle und Tische müssen jedes Mal von Patienten selbst zur Seite geschoben und aufgestellt werden dass man danach Mittagessen oder zu Abend essen kann. Seltene Termine für Krankengymnastik zu wenig Personal. Einziges plus in der Klinik ist die fantastische Maltherapie und die Therapeuten die es durchführt ab und zua auch die Musiktherapie bei einer von der Mitarbeiter/innen. Es ist natürlich dass man sich nicht immer mit einem Psychotherapeuten versteht, aber ein Wechsel kommt nicht in Frage auch wenn man danach fragt. Ich und meine Familie haben sich sehr gefreut als ich den Platz bekommen habe leider muss ich sagen das war reine Geld und Zeitverschwendung kein Wunder dass während des Aufenthaltes manche Patienten nach Hause fahren wollten und haben das getan. Gleich nach der Eröffnung haben viele Patienten berichtet dass die Klinik wirklich fantastisch war, alles hat gestimmt- Chef der Klinik hat oft Treffen organisiert und besprochen mit Patienten was verbessert werden konnte, ob alles in Ordnung ist. Nach dem er immer seltener da war hat der Standard diese Klinik heftig nachgelassen. Sehr, sehr schade man hofft nicht auf ein Wunder aber das was die Klinik mir angeboten hat war schon in vielen Fällen grenzwertig. Die sind einfach nicht breit aufgestellt was verschiedene Krankheiten und deren Schmerztherapie angeht. Ich denke Menschen mit weniger problematischen Krankheitsbildern waren zufrieden mit den Aufenthalt das kann ich nachvollziehen aber leider bewerben sich auch sehr problematische Fälle in der Klinik und man sollte von vorne rein es klären wozu die Klinik fähig ist und ob die wirklich helfen kann das wäre fair gegenüber den Patienten und vielleicht überfordernden Personal oder Ärzten.
Antwort: Diese Klinik bietet 22 Patienten Platz. Wir haben einen sehr guten Personalschlüssel und geben uns viel Mühe bei der Behandlung unserer Patienten. Überhaupt hat mich Ihr Eintrag sehr tief ins Herz getroffen: Seit der Eröffnung geben wir uns viel Mühe, das beste Team zu haben, um unseren chronischen Schmerzpatienten zu helfen. Das zeigen auch die zahlreichen sehr positiven Einträge hier. Wir geben wirklich unser Herzblut, um das Leben unserer Patienten zu verbessern. Offenbar haben wir Sie nicht "abholen" können. Sie können gern direkt mit mir Kontakt aufnehmen, dann können wir in einem gemeinsamen Gespräch Ihre Kritik erörtern. Wir haben Ihnen auch mehrfach angeboten, dann doch die Klinik zu verlassen, wenn Sie sich nicht wohl fühlen. Warum sind Sie denn geblieben, wenn Sie sich nicht wohl gefühlt haben? Wir haben alle von Ihnen in der Klinik angesprochenen Kritikpunkte mit Ihnen ausführlich und - wie wir dachten - zu Ihrer Zufriedenheit erörtert. Nun haben Sie das alles gesammelt und zeigen hiermit, wie unzufrieden Sie auch mit sich selbst waren. Schade um die Zeit, hätten Sie lieber früher den doch für Sie offensichtlich nicht zufriedenstellenden Aufenthalt abgebrochen, so konnten unsere Worte und Handlungen zu Ihnen nicht durchdringen. Alles Gute Ihnen. Dr. jed. Jan-Peter Jansen

Astrid Wenkel: Echt super die Schmerzklinik Weissensee, ich war 14 Tage dort und würde gerne wieder hingehen,wenn es nötig ist.Die Ärzte Therapeuten und Schwestern sind alle sehr kompetent und empathisch. Das was mir gut gefallen hat, sind die kleinen Gruppen mit 6 - 8 Patienten in den Gruppentherapien.Das ganze Team ist sehr darum bemüht, das es einem gut geht ,man kann jederzeit die Schwestern ansprechen um Hilfe zu bekommen, sie haben immer ein liebes Wort für Dich.😊Mir haben die Behandlungen gut geholfen, auch die Seminare, waren sehr hilfreich.Der Chefarzt Dr.Jansen ist sehr gewissenhaft und fachärztlich kompetent und humorvoll, das hat mir sehr gut gefallen. Ich würde die Klinik gerne weiterempfehlen. Viele Grüße A.Wenkel
Antwort: Vielen herzlichen Dank für diese liebevolle Einschätzung! Noch ein Frohes Fest! Ihr Dr. med. Jan-Peter Jansen

Therese Lehnen: War 3 Wochen zur multimodalen stationären Therapie dort und bedanke mich herzlich. Der Erfolg der Schmerzlinderung und Mobilisation hat alle meine Erwartungen übertroffen. Die Freude und das emphatische Miteinander, auch in der Kleingruppe aus der über den Klinikalltag hinaus liebevolle Freundschaft entsteht macht mich sehr glücklich

Gordon: Super Klinik, ich war vom 15.6.2022 an in der Schmerzklinik stationär. Das ganze Team ist einfach nur Lieb, nett und Super freundlich. Alle Schmerzen wurde penibel genau notiert und versucht eine Lösung für mich zu finden. Mein Leiden hat jetzt sogar einen Namen bekommen, wo andere Ärzte nur wahllos rum geraten haben. Diese Schmerzklinik kann ich nur wärmsten empfehlen und würde immer wieder kommen. In diesem Sinne liebes Team der Klinik: bleibt genauso wie Ihr seid. Ich komme bestimmt nochmal. :-)
Antwort: Ich bedanke mich sehr herzlich für diese wohltuenden Dankesworte! Wir haben tatsächlich ein sehr wohl zusammengesetztes Team, welches sich mit dem ganzen Herzblut seiner Aufgabe widmet. Das soll auch so bleiben, daher empfehlen Sie uns gern weiter! Vielen Dank, Dr. med. Jan-Peter Jansen und #dasbesteteamderwelt

Daniel Termann: Als jemand, der die Schmerzklinik auch von innen kennenlernen durfte: eine großartige Einrichtung für Menschen mit chronischen Schmerzen, die eine ganzheitliche Behandlung benötigen. Eine besondere "Klinik" mit tollen Menschen: Alle Ärzte und Mitarbeitende sind mit Herzblut und Einsatz dabei. Alles Gute weiterhin!
Antwort: Vielen herzlichen Dank! Wir geben uns Mühe.....weiter....!!

8. Schlosspark-Klinik Charlottenburg

HINTERLASSEN SIE EINE MEINUNG
303 bewertungen
Schlosspark-Klinik Charlottenburg
Installationen
3.5
Preise
3.4
Aufmerksamkeit
3.4
Hygiene
3.4
Reinigung
3.4

Adresse: Heubnerweg 2, 14059 Berlin, Deutschland

Zeitlicher Ablauf: Rund um die Uhr geöffnet

Telefon: +49 30 32640

Kerl: Allgemeinkrankenhaus



Nahe Schlosspark-Klinik Charlottenburg:



FÖRDERN SIE ES!

  • Seien Sie der 1. in der Rangliste
  • exklusive Seite

Schlosspark-Klinik Charlottenburg: was denken Benutzer?


Alex G: Ich war wirklich begeistert. Ich war auf ein Sonntag da, in der Notaufnahme. Hab nicht 1 Sekunde warten müssen, wurde direkt behandelt und genäht. Die Ärztin hatte zwar wenig Bock und hat mich mit wenig Enthusiasmus genäht aber dafür sehr schön, schnell und sauber. Die Wunde ist schnell verheilt. Danke für die tolle Arbeit:)
Antwort: Lieber Alex G, wir freuen uns über Ihre positive Rückmeldung zu Ihrer Behandlung bei uns im Haus. Ihre netten Worten geben wir gleich an die Kolleg:innen weiter. Wir wünschen Ihnen weiterhin eine gute Besserung! Das Team der Schlosspark-Klinik

Olaf Ebeling: Ich war in der Notaufnahme der Klinik. Ich wurde schnell ganz toll und fachkundig umsorgt. Ich wurde über alles informiert und die Schwestern und Pfleger waren sehr zugewandt. Das war sehr angenehm in einer Situation, in der es einem gesundheitlich nicht gut geht. Zudem haben sich die Ärzte untereinander ausgetauscht und damit die ganze Bandbreite der Kompetenz der einzelnen Ärzte/Spezialisten ausgenutzt. Toll! Absolute Weiterempfehlung.
Antwort: Lieber Olaf Ebeling, wir danken Ihnen herzlich für Ihre positive Rückmeldung zu Ihrem Klinikaufenthalt bei uns. Schön, dass Sie sich bei uns gut beraten und aufgehoben fühlten. Das geben wir gerne gleich an die entsprechenden Kolleg:innen weiter. Wir wünschen Ihnen weiterhin eine gute Besserung. Das Team der Schlosspark-Klinik Charlottenburg

Karin Rothaug: Am 23.08.22 kam mein Ehemann mit der Feuerwehr in die Schlosspark Klinik. Nach ersten Untersuchungen sofort auf die Intensiv Station, es folgten weitere Schritte. Die Ärzte und Schwestern waren sehr freundlich und kompetent. Eine Ärztin rief mich an um verschiedene Fragen zu besprechen, welche sehr aufschlussreich waren. Wir sind sehr froh darüber, dass es noch noch so eine gute Klinik gibt wo der Mensch an 1.ter Stelle steht. Vielen Dank 💕
Antwort: Liebe Karin Rothaug, vielen Dank für Ihre schöne Rückmeldung. Wir freuen uns sehr, dass Ihr Mann sich bei uns gut aufgehoben und behandelt fühlte und Sie mit uns und der Kommunikation mit Ihnen so zufrieden sind. Ihr positives Feedback geben wir gerne gleich an die entsprechenden Kolleg:innen weiter. Wir wünschen Ihrem Mann weiterhin eine gute Besserung. Das Team der Schlosspark-Klinik

Alber Pajaziti: Ich wurde super aufgenommen und man hat sich in bester Weise um mich gekümmert. Das Krankenhaus Personal hat sich regelmäßig nach meinem Zustand erkundigt. Das Personal war sehr geduldig und sehr höflich. Das essen war gut. Alles in allem kann ich nur ein dickes Lob aussprechen. Vielen Dank für alles!
Antwort: Herzlichen Dank für die positive Bewertung, liebe/r Alber Pajaziti! Wir freuen uns sehr zu hören, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben und kompetent behandelt fühlten. Alles Gutes weiterhin für Sie. Das Team der Schlosspark-Klinik Charlottenburg

Bettina Fischer: Sehr gutes Krankenhaus. Meine Mama war auf Station 1F und wurde bis zum Schluss gut versorgt. Pflegekräfte, Ärztinnen und Ärzte sind trotz Zeitknappheit sehr bemüht und empathisch. Auch als Angehörige/r wird man in schweren Stunden nicht alleine gelassen. Das ist nicht selbstverständlich und hat meinen vollen Respekt.
Antwort: Liebe Bettina Fischer, wir bedanken uns für Ihre wertschätzende Rückmeldung und freuen uns, dass Sie mit der Behandlung Ihrer Mutter und der Kommunikation mit Ihnen als Angehörige so zufrieden waren. Ihre positive Kritik geben wir gerne gleich an die entsprechenden Kolleg:innen weiter. Wir wünschen Ihnen alles Gute. Das Team der Schlosspark-Klinik Charlottenburg

Tanja Pawlak: Sehr nette und kompetente Ärzte, Pflegepersonal und Servicepersonal. Leider ist das Mittagessen außergewöhnlich schlecht. Keine Qualität und teilweise unansehnlich. Die Privatzimmer sind schlecht ausgestattet und absolut veraltet. Besonders das Bad. Bietet keiner Komfort. Es gibt auf der Privatstation nur 2 Infusionsständer mit automatischer Durchlauf Mechanik die auch noch ständig unbegründet Alarm schlagen. Schade, denn die Lage der Klinik ist auch wunderschön
Antwort: Guten Tag Tanja Pawlak, vielen Dank für Ihre Rückmeldung und ihr schönes Feedback zu unseren tollen Kolleginnen und Kollegen. Das geben wir natürlich gern weiter. Bei uns kocht ein Team aus Köchen täglich frisch das Essen, weshalb es besonders schade ist, dass wir mit dem Essen nicht überzeugen konnten. Einige Stationen sind in der Tat leider in die Jahre gekommen und bedürfen eine Überarbeitung. Wir hoffen, die Ausgestaltung dieser Zimmer und Bäder zukünftig verbessern zu können. Das Team der Schlosspark-Klinik Charlottenburg

frank bauer: Ich war heute in der Notaufnahme. Ich habe dort unglaubliche Sachen erlebt. Ich wurde sofort in Betreuung genommen. Wurde sofort untersucht und von mehreren Ärzten behandelt. Es war keine lebensbedrohliche Erkrankung. Und diese Freundlichkeit. Bei wirklich schweren Bedingungen. Herzlichen Dank.
Antwort: Lieber Frank Bauer, wir danken Ihnen ganz herzlich für diese positive Rückmeldung, die wir gleich an unsere Kolleg:innen weitergeben. :-) Wir wünschen Ihnen weiterhin alles Gute. Das Team der Schlosspark-Klinik

Karin Siefart-Klaffus: Ich wurde am 17.08.22 wegen eines Sturzes mit dem Fahrrad in der Notaufnahme der Schlosspark-Klinik aufgenommen. Das Röntgenergebnis wurde schnell erstellt, ich wurde sofort operiert, wodurch eine schmerzhafte Wartezeit vermieden wurde. Auf der Station 4A wurde ich gut betreut und fühlte mich aufgehoben und geborgen. Insgesamt eine positive Erfahrung.
Antwort: Liebe Karin Siefart-Klaffus, wir freuen uns, dass Sie mit Ihrer Behandlung in unserem Haus zufrieden waren und sich gut aufgenommen fühlten. Herzlichen Dank für Ihre lobenden Worte! Wir wünschen Ihnen weiterhin eine gute Besserung. Das Team der Schlosspark-Klinik Charlottenburg

M A: Ich musste 4 Tage, zur stationären Behandlung, in der Schlosspark-Klink verbringen. Das gesamte Personal, angefangen bei der Aufnahme sowie alle Mitarbeiterinnen auf Station 2g bis zu den Ärzten und OP-Teams, waren alle super freundlich und hilfsbereit. Der gesamte Aufenthalt lief reibungslos und ohne Probleme.
Antwort: Liebe/r M A, vielen Dank für Ihre schöne Rückmeldung. Wir freuen uns, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben und kompetent behandelt gefühlt haben. Wir leiten Ihre lobenden Worte gleich an die entsprechenden Kolleg:innen weiter und wünschen Ihnen weiterhin alles Gute. Das Team der Schlosspark-Klinik Charlottenburg

Murat Sandal: Seit über ne 8 Std Notaufnahme im Wartezimmer gewartet wegen Knieschmerzen. Es gab keinen Arzt der besprechen und behandeln behandeln konnte. Die Deutsche Gesundheit Dienst ist am Ende alle haben große Sprüche aber kein Ergebnis.
Antwort: Lieber Murat Sandal, wir bedauern, dass Sie mit Ihrer Behandlung in unserer Notaufnahme der Klinik nicht zufrieden waren. Es ist uns durchaus bewusst, dass man nicht leichtfertig in die Notaufnahme fährt und unmittelbare ärztliche Hilfe benötigt. Wir müssen Sie dennoch darauf hinweisen, dass unsere Kolleg:innen die Patient:innen nach Schweregrad der Verletzungen behandeln. Die Ressourcen werden also entsprechend danach verteilt. Dass es daher zu Wartezeiten und/oder personellen Engpässen kommen kann, ist eine Folge davon. Dennoch nehmen wir Ihre Kritik ernst und entschuldigen uns für die lange Wartezeit. Wenn Sie sich dazu noch einmal austauschen möchten, schreiben Sie gerne an unser Qualitätsmanagement: beschwerdemanagement@schlosspark-klinik.de. Vielen Dank! Das Team der Schlosspark-Klinik

9. Krankenhaus Bethel Berlin

HINTERLASSEN SIE EINE MEINUNG
191 bewertungen
Krankenhaus Bethel Berlin
Installationen
3.5
Preise
3.5
Aufmerksamkeit
3.6
Hygiene
3.5
Reinigung
3.5

Adresse: Promenadenstraße 3-5, 12207 Berlin, Deutschland

Zeitlicher Ablauf: Rund um die Uhr geöffnet

Telefon: +49 30 77910

Kerl: Krankenhaus



Nahe Krankenhaus Bethel Berlin:



FÖRDERN SIE ES!

  • Seien Sie der 1. in der Rangliste
  • exklusive Seite

Krankenhaus Bethel Berlin: was denken Benutzer?


M.Mus. Thaisen Rusch: Ein Ort wo dem Patienten noch wirklich zugehört wird, die Ärzte, Schwestern- & Pflegeteams herzlich, geduldig und stets zuvorkommend den Dienst am Patienten*in verrichten. Auch der Empfang bei der Anmeldung sowie die Verwaltung waren sehr freundlich und hilfsbereit. Die Verpflegung war gut. Das Bethel Krankenhaus liegt im ruhigen und grünen Süden Berlins und ist verkehrsgünstig gelegen. Ein besonderes Lob gilt den großartigen Damen und Herren von Station 1b!!! Danke!!!

Ebi: Liebes Team der Intensivstation, erst einmal möchte ich mich bei allen Mitarbeitern der Intensivstation entschuldigen. Ich weiß, dass ich ein besonderer Patient war und nicht gerade pflegeleicht, aber mit viel Geduld, immer gleichbleibender Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft und hoch qualifizierter Betreuung haben sie mich nach 14 Tagen in die Tagesklinik entlassen. Ich darf nach nunmehr 6 Wochen sagen, es geht mit deutlich besser und ich hoffe, dass sich alles zum Guten entwickelt. Ich bin jedenfalls sehr guter Hoffnung und darf mich bei allen recht herzlich bedanken und wünschen Ihnen viel Kraft für Ihre täglichen Aufgaben, die wirklich volle Hingabe erfordert. Herzliche Ihre Brigitte R.

Doris Beckmann: Ich kann nur aus tiefstem Herzen Dankeschön sagen an die Menschen in diesem Krankenhaus! Notaufnahme, Empfang, Schwestern und Pfleger auf Station , Ärzte - ein unglaublich freundliches und kompetentes Team. Hier kümmern sich alle, dass es einem so gut wie möglich geht. Menschlichkeit wird ehrlich gelebt. Wer im Süden von Berlin mal ins Krankenhaus muss - hier ist man bestens aufgehoben!

Chantal Schielinski: Ich war noch nie in einem so krass guten Krankenhaus wie diesem! Da ist so viel Menschlichkeit, Höflichkeit und Verständnis. Habe dort dolle geweint weil die Leute da so nett zu mir waren. Nach meiner Operation hatte ich auch eine super Betreuung danach. Danke für alles ♥️

Karina Orlyk: Meine Tochter ,13 Jahre , müsste 7 Stunde warten ,ohne essen ,ohne alles. Ihr Kopf war heiß vom dem ganzen Stress. Sie wollte nur wissen ,ob ihr Finger gebrochen oder eine einfache Verletzung hat. Die Patienten, die nach ihr kamen ,wurden aufgenommen ,bevor sie , und durften gehen. Was für ein Krankenhaus lässt ein Kind 7 Stunden lang warten ?

brigitte wienicke: Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt, super Pflege, sehr freundlich. Medizinische Versorgung Spitze. Vor, während und nach der Schilddrüsen Operation. DANKE Fr. Dr. Paul- P.

Intrepid: Sämtliche folgenden medizinisch relevanten Fakten sind der abschließenden “Stellungnahme der Schiedstelle für Arzthaftpflicht” entnommen. Aufgrund von Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten nahm Dr. Bethge bei mir eine sehr risikoreiche ERCP vor - für die KEINERLEI Indikation bestand. Als Folge litt ich mehr als ein Jahr lang unter massiven Schmerzen und Beschwerden, wie ich sie zuvor niemals erlebt hatte. Auf die vielfältigen gefährlichen Nebenwirkungen hatte Dr. Bethge zuvor in keiner Weise hingewiesen! Im Gegenteil stellte er sie als völlig harmlos(!) dar und nannte einen prominenten Berliner Politiker, bei dem er sie ebenfalls durchgeführt hatte, und dem es seitdem “prächtig“ ginge... Siegte hier Eitelkeit über ärztliche Schweigepflicht? Wäre ich auf die Gefahren hingewiesen worden, hätte ich den Eingriff niemals durchführen lassen! Zudem unterließ Dr. Bethge sämtliche notwendige Vordiagnostik (wie Labor-Diagnostik, Sonographie, Endosonographie) - durch die die OP hätte vermieden werden können! Das Vorgehen von Dr. Bethge wurde von der Schiedsstelle für Arzthaftpflicht folgerichtig als eindeutiger BEHANDLUNGSFEHLER eingestuft. Dr. Bethge akzeptierte die Entscheidung der Schiedsstelle, woraufhin mir seine Versicherung eine Schmerzensgeldzahlung anbot. Nicht unerwartet hielt Dr. Bethge es für unnötig, für seine Fehler ein Wort des Bedauerns zu finden. Aber das ist eine Charakter-Frage, die hier nicht gestellt werden soll. Dass sich auch die vorherigen Beschwerden seit der OP noch deutlich verschlimmert haben, sei am Rande erwähnt. Die Frage, ob Dr. Bethge die OP aus falschen medizinischen oder aus kommerziellen Gründen durchführte, kann hier leider nicht beantwortet werden... Allerdings wollte Dr. Bethge unmittelbar nach der ERCP gleich noch die Gallenblase entfernen, was absolut ”dringend” wäre. Nun, Jahre nach Dr. Bethges OP-Drängen, ist die Gallenblase noch immer völlig in Ordnung. Wie ist Dr. Bethges Vorgehen zu interpretieren?...

Cornelia Grosch: Anfang Juli war ich im Krankenhaus Bethel, wo ich eine künstliche Hüfte eingebaut bekam. Der Operateur, Herr Cha, hat hervorragende Arbeit geleistet, das Personal habe ich durchweg als freundlich erlebt, und ich wurde gut versorgt. Dafür 5 Sterne! Die Physiotherapie war ein bisschen mickrig und das Essen war so lala, dafür einen Punkt Abzug. Es hat sich leider immer noch nicht durchgesetzt, dass man im Krankenhaus gescheites Vollkornbrot bekommt, das die Verdauungsprobleme besser regelt als Abführmittel. Aber man konnte sich sein Essen aussuchen, zumindestens morgens und abends. Angenehm fand ich auch, dass das Bethel ein eher kleines Krankenhaus ist, wo man sich schnell zurecht findet. Ich würde wieder hingehen!

Tina Chevall: Vielen Dank an alle Ärzte und das Personal, besonders der Chirurgie, die sich mit mir befasst haben. Ihr wart so toll, ihr seid fleißig und herzenslieb. Ich liebe euch alle und werde für euch wieder singen. Ich weiss, es wird einmal ein Wunder geschehen.Kuss Tina

krystian kolbe: Meine 85 Jahre alte Mutter wurde von wegen einer Lappalie eingewiesen. Lag dann 7 Tage in einem 3 Betten Zimmer. Nach einer Woche wurde sie zurückgebracht, in ihre Wohnung in ihren TV-Sessel reingesteckt. Das sie sich nun plötzlich nicht mehr selber bewegen konnte hat uns doch sehr überrascht. Nächsten Tag wurde noch einmal Notarzt gerufen, es wurde festgestellt, das sie ein krankes Herz hat. Wurde nicht im Bethel festgestellt. Musste wieder in ins Krankenhaus eingewiesen werden. Dabei wurde auch festgestellt das meine Mutter Corona positiv im Bethel geworden war. Da uns das nicht mitgeteilt wurde, habe ich mich und einige Bekannte angesteckt. Danach lag meine Mutter l in einem anderem Krankenhaus (Köpenick) zwei Wochen auf der Intensivstation. Alle zwei Tage bekam ich dann von diesem Krankenhaus einen Anruf zum Zustand der Patientin. Vorbildlich. Zwei Wochen später ist sie an den Folgen der unprofessionalen Behandlung im Bethel Krankenhaus gestorben. Danke, nicht, Bethel. Ich kann niemandem dieses unfreundliche und dilettantische Bethel Krankenhaus empfehlen.

10. Privatklinik Dres. Copf GmbH

HINTERLASSEN SIE EINE MEINUNG

Adresse: Anna-Louisa-Karsch-Straße 7, 10178 Berlin, Deutschland

Kerl: Krankenhaus


Nahe Privatklinik Dres. Copf GmbH:



FÖRDERN SIE ES!

  • Seien Sie der 1. in der Rangliste
  • exklusive Seite

11. Privatklinik Schloßstrasse

HINTERLASSEN SIE EINE MEINUNG
23 bewertungen
Privatklinik Schloßstrasse
Installationen
4.2
Preise
4.1
Aufmerksamkeit
4.1
Hygiene
4.1
Reinigung
4.1

Adresse: Schloßstraße 38-40, 12165 Berlin, Deutschland

Zeitlicher Ablauf: Geöffnet ⋅ Schließt um 18:00

Kerl: Klinik für plastische Chirurgie



Nahe Privatklinik Schloßstrasse:



FÖRDERN SIE ES!

  • Seien Sie der 1. in der Rangliste
  • exklusive Seite

Privatklinik Schloßstrasse: was denken Benutzer?


Inga Gloßmann: Ich hatte vor ca. 5 Wochen eine Brustverkleinerung, da ich schon lange unter dem Gewicht litt. Der Krankenkasse waren meine jahrelangen Beschwerden aber eben noch nicht genug. Ich kann wirklich nur Gutes berichten. Die Beratung vor der OP war sehr ausführlich. Alle Mitarbeiter waren wirklich sehr freundlich und hilfsbereit, sowohl vor und nach der OP. Ich wurde kontinuierlich beim "Aufwachen" überwacht. Auch bekam ich etwas zu trinken und zu essen. Sicher hat die Praxis schon ein paar Jahre auf dem Buckel, das sagt aber nichts über die Qualität aus. Ich kenne auch Privatkliniken mit edelstem Design; nun ja auch da ist man letztlich dem Arzt und seinen Fähigkeiten "ausgeliefert". Und es kostet meist noch mehr. Auf Grund meiner Erfahrung kann ich die Klinik nur empfehlen, denn mit dem Ergebnis bin ich mehr als zufrieden!

J S: Ich möchte mich für die gute Behandlung bedanken… ich war vom Empfang an sofort begeistert und fühlte mich sehr gut aufgehoben. Dr Cheikh und sein Team sind sowieso sensationell, aber auch lieben Dank an den Anästhesisten und für die wundervolle Betreuung nach der OP. Es gibt von mir 5 Sterne 🌟 plusJana Schadow

Sophie MF: Ich hatte einen ästhetischen Eingriff und habe mich sehr gut betreut gefühlt. Alle Mitarbeiter waren unheimlich freundlich und fürsorglich. Von der Rezeption bis hin zu den Schwestern. Die Zimmer sind sauber und "gemütlich". Ich habe nichts zu bemängeln.

Madeleine Stärke: Ich kann nur gutes berichten. Die Mitarbeiter waren alle wirklich alle sehr nett, hilfsbereit und kompetent. Ein besonderes Dankeschön an die Nachtschwseter die ohne ein Wort immer trinken bereit stellte und beim aufstehen half. Den anderen Kommentaren gegenüber der Anästhesie-Ärztin kann ich nichts abgewinnen...... diese war auf den Punkt genau, klärte mich auf ohne etwas zu verschönern und hatte sogar Zeit zum Scherzen..ich spreche hier nur über die Einrichtung (meine Ärztin bekommt eine eigene ..... für ihre richtig tolle arbeit und meiner Traum Erfüllung). Es war alles sehr sauber und organisiert, ich kann es nur wirklich empfehlen. Die Verpflegung war mit viel Liebe zubereitet ( es ist kein Hotel und das sollte man auch nie vergessen ) es war alles da was man braucht. Einfach ein Dankeschön an der Stelle. Beide Daumen hoch.

Elli No: Meine OP unter Vollnarkose am 06.07.2020, Beginn ca. 08 Uhr bis ca 10 Uhr. Die Anästhesiestin hat meine Narkose vorgenommen...es hat ihr nicht gefallen, dass ich eine ambulante Patientin war und ich mich nicht darauf einließ, über Nacht in der Klinik zu bleiben....ich habe ziemlich deutlich gezeigt, dass ich unter diesen Umständen die OP nicht vornehmen lasse. Ich informierte die Anästhesiestin im Beisein von Frau Balgon (meine Behandlerin), dass ich keine Maske vertrage, da mir nach sehr kurzer Zeit schwindelig wird und sie möchte diese während der OP bitte weglassen. Aber sie hörten nicht auf mich und taten es trotzdem. Als erstes wurden die Zugänge gelegt und die Anästhesiestin versuchte es erst bei mir im linken Arm ....klappte aber nicht...dann also rechts und da war alles okay. Ich flüsterte Frau Balgon noch ängstlich zu, dass sie auspassen möge und ich merkte noch, dass die Anästhesiestin mir durch die Maske Sauerstoff zuführte, was sie auch noch deutlich betonte....aber wie sich dann rausstellte, reichte es halt nicht....ich bin 69 Jahre. Dann wurde ich aufgeweckt....hatte immer noch die Maske vor Nase und Mund, mir war sehr schwindelig, weil mein Kreislauf nicht okay war....aber ich durfte mich nicht bewegen und sollte ruhig liegen bleiben...die Maske dürfte ich lüften. Ein Pfleger hat für mich die Klimaanlage oder Lüfter über mir angemacht. Leider nicht lange, denn die Anästhesiestin kam und befahl dem Pfleger, diese wieder auszumachen, da sie sich von der Lautstärke gestört fühlte. Die Luft in der Klinik (die im 6. Stock liegt) ist immer sehr schlecht und ich versuchte meinen Sauerstoffhaushalt mit der Atmung auszugleichen. Zusätzlich bewegte ich meine Beine und Arme so gut es ging...damit das Kribbeln wegging. Irgendwann gab mir eine Pflegerin ein Glas Wasser und Traubenzucker und half mir beim Aufsitzen. Ich hatte viel Durst und musste für jedes Glas Wasser nachfragen. Ich bat um Kaffee, was man mir auch brachte und dazu bekam ich ein Erdbeerjoghurt, Kekse und kleine Salzbrezeln....das war nun mein Essen nach 12 Stunden und ich aß davon widerwillig den Jogurt und 3 kleine Brezeln. Ich verlangte noch eine Tasse Kaffee und die Pflegerin musste erst nachgefragten, ob mir eine weitere Tasse erlaubt wurde. Weiter jedoch musste ich um jedes Glas Wasser bitten.... Um ca 13 Uhr wurde ich gefragt, ob ich nach Hause gehen möchte.....und ich war dankbar wegzukommen und sagte natürlich ja. Noch hatte ich die Zugänge in meinem Rechten Arm und dies erschwerte das Anziehen erheblich..... es strengte mich sehr an, weil ich mich nur schwerlich bewegen konnte und dabei ziemliche Schmerzen hatte. Dann habe ich mich auf einen Stuhl gesetzt, weil die Zugänge endlich entfernt wurden....ich sah noch, wie aus einem Zugang mein Blut nur so rausschoss, dann bin ich kollabiert. Es kann nur ganz kurz gewesen sein, denn als ich wieder zu mir kam, saß ich immer noch auf diesem Stuhl. Die Anästhesiestin sagte, dass sie mich noch nicht nach Hause lassen kann und nochmal einen Zugang legen werde.....wieder hat sie es am linken Arm versucht, obwohl sie wusste, das es nicht klappt...und es war sehr schmerzhaft......dann doch wieder rechts...ein Schelm, der böses denkt! Nur weil die Anästhesiestin einen gravierenden Fehler gemacht hat, indem sie mir nicht glaubte, wollte sie mich gewaltsam in der Klinik festhalten und hat sogar ohne mein Wissen meine Freundin heimlich angerufen, obwohl kein wirklicher Grund vorlag, da ich sehr wohl in der Lage war selbst zu entscheiden. Bin dageblieben, aber bald merkte ich, dass ich keine wirkliche Betreuung hatte und wenn ich tot im Zimmehr gelegen hätte, dann wäre es gar nicht bemerkt worden. Also rief die Nachtschwester die Anästhesiestin an und diese wollte dann, das ich auf eigene Verantwortung die Klinik verlasse, was ich nur zu gerne tat...um ca 20 Uhr verlies ich dann endlich diese Klinik um niemals wieder dort zu erscheinen. Meine Behandlerin meinte später zu mir, dass der Mundschutz gesetzlich vorgeschrieben ist......aber so ein Gesetz gibt es nicht.

Franziska Schmidt: Meine, umfangreiche, OP ist nun 2 Jahre her! Ich kann nur gutes berichten, die Beratung war optimal das Personal mega lieb auch die Betreuung war Klasse und ich war ein Jammerlappen nach der OP :-D Auch nach der Narbenkorrektur ein Jahr später war überhaupt nichts negatives zu sagen!!!! Regelmäßige Nachkontrollen und es wird sich immer Zeit für Fragen genommen. Ich bin rundum zufrieden und würde jederzeit wieder dort hingehen.

Alles Geben: Ich habe nichts negatives zu berichten, die Versorgung war nach meiner Operation gut, Freundlichkeit ist auch kein Thema, aber lange Wartezeiten , jedoch wenn man sich dort ein Zimmer mietet, gibt es immerhin Netflix und TV. Das einzige dass mich gestört hat, warten, jedoch ist das nicht unbedingt ein großer Kritikpunkt, es geht um die Behandlung usw. Meine Operation wurde von Frau Dr. Balgon durchgeführt, sie hat alles richtig gemacht, alles sieht gut aus soweit, es gibt natürlich viele Ärzte die sich da einmieten, zu denen kann ich natürlich nichts sagen. Es gibt echte Katastrophen die entstehen können bei solchen Schönheitsoperationen, wenn man sich umschaut. Ich habe Frau Dr. Balgon vertraut, habe mich auch gut informiert vorher , gehe doch nicht zu jedem daher gelaufenem möchte gern... Dr.Balgon jedenfalls hat ein schönes Ergebnis gezaubert! Ich habe absichtlich eine Ärztin bevorzugt, ich denke dass kein Mann das hätte besser machen können. Nur Mal so....

Karin Stegmaier: Auch ich staune, taste und bin ebenfalls völlig begeistert von dem Ergebnis meiner Brust OP. Nach zwei Schwangerschaften habe ich einfach nie wieder meinen Busen von früher bekommen und war wirklich unglücklich. Zwei Jahre lang habe ich mich erkundigt wo ich hingehen soll und welchem Arzt man vertrauen kann. Dann bin ich hier Anfang des Jahres auf die Privatklinik Schlossstrasse aufmerksam geworden. Ich wurde erstklassig beraten und habe mich von Anfang an verstanden gefühlt, nach den Beratungsgesprächen habe ich mich dann entschlossen die OP zu machen. Natürlich hatte ich etwas Angst aber es lief alles so kompetent ab dass mir die Angst genommen wurde. Nun ein halbes Jahr später fühle ich mich wie ein neuer Mensch, meine Brüste sind wunderschön und mein Selbstwertgefühl ist wieder so wie es war. Ich kann auch wieder anziehen was mir gefällt da ich nichts mehr verstecken muss. Ich kann es jedem empfehlen hier seine individuelle OP machen zu lassen. Einfach Super, absolut kompetentes Team!

Mandy Bengsch: Ich hatte Mitte Dezember 2018 eine Bruststraffung mit Implantat Setzung. Dr. B.Matejic war mein Operateur. Er ist sehr entspannt, realistisch und ohne viel blabla. Seine Arbeit und Auftreten ist professionell und auf den Punkt. Ich bin sehr froh und glücklich, das ich für mich die richtige Wahl getroffen habe. Das Team und auch Dr. Panzer sind sehr freundlich und liebevoll gewesen. Schwestern haben immer wieder nach mir gesehen und mir trinken und essen angeboten. Alles in allem eine tolle Arbeit Und ein tolles Team. Ein kleines Defizit, deshalb nur vier Sterne.... Es wirkte manchmal etwas unstrukturiert. Diverse Materialien lagen nicht griffbereit für den Arzt in der Visite am nächsten Morgen. Allerdings ist das etwas, worüber man persönlich gerne hinweg sieht, aber für den jeweiligen Arzt vielleicht arbeitserleichternd wäre wenn alles gleich vor Ort liegt. LG und ein fettes Dankeschön!!!

Isabella Schreier: Ich habe jetzt auch einen Termin dort vereinbart. Bei mir war allerdings in der Beratungssprechstunde eine Ärztin. Sie hat mir auch zu etwas weniger geraten. Unschlüssig bin ich mir auch auch, von welchem Hersteller die Implantate wählen soll. USA oder Germany. Werde berichten Vorgestern war es soweit. Es ging alles ziemlich schnell. Kaum war ich in der Klinik erhielt sich mein Zimmer (DZ), durfte mich umziehen und ab in den OP. Dort wurde dann angezeichnet, ich erheilt eine Spritze und an den Rest kann ich mich nicht mehr erinnern. Irgendwann bin ich dann aufgewacht, hatte meinen bestellten BH an. Es zwickte worauf ich ein Schmerzmittel erhielt. Und dann einige Zeit später durfte ich wieder in mein Zimmer laufen. Etwas später kamm dann auch meine Leidensgenossin. Gleicher Eingriff. Und nach etwas TVF schauen Abendessen. nachtschwester brachte Sandwichs vorbei. Früh Morgens, sehr früh Morgens Visite, Schläuche ziehen (war ziemlich unangenehm), Frühstück und Abholung durch meine Mutter. Und jetzt bin ich Zuhause, staune, taste und bin völlig begeistert. Einfach Toll

12. Chirurgische Privatklinik Clinica Vita

HINTERLASSEN SIE EINE MEINUNG
14 bewertungen
Chirurgische Privatklinik Clinica Vita
Installationen
4.7
Preise
4.6
Aufmerksamkeit
4.6
Hygiene
4.6
Reinigung
4.6

Adresse: Hohenzollerndamm 28A, 10713 Berlin, Deutschland

Zeitlicher Ablauf: Geöffnet ⋅ Schließt um 17:00

Kerl: Poliklinik



Nahe Chirurgische Privatklinik Clinica Vita:



FÖRDERN SIE ES!

  • Seien Sie der 1. in der Rangliste
  • exklusive Seite

Chirurgische Privatklinik Clinica Vita: was denken Benutzer?


Sucher Knochen: Ich bin sehr begeistert, wie höflich, nett und kompetent das gesamte Team ist ,ich habe keine Zeit gehabt um Angst zubekommen.Allen Schwestern, Ärzte vielen lieben Dank.

Jenny Unknown: Ich wurde vor einigen Tagen in der Clinica Vita ambulant operiert. Ein bisschen Papierkram mit der super netten Empfangsdame und dann kam mich auch schon der Anästhesist, der Herr Schnapper, abholen zur Vorbereitung. Plötzlich bekam ich doch Angst vor der op und könnte nicht aufhören zu weinen. Ich wurde von Herrn Schnapper sofort emotional aufgefangen und er gab mir etwas zur Beruhigung. Schwups war die op schon vorbei. Auf mich wartete eine leckere Cola und der Kaffee lief auch schon durch, was für ein Service! Ich habe mich wohl etwas high benommen nach der op wie ich von meinem hno hörte, aber auch das nahm Herr Schnapper mit Humor, DANKE! Wirklich alles rundherum top ich würde mich immer wieder dort operieren lassen.

Karl Heinz: Nettes Team, leider etwas nachlässig in der heutigen Zeit, habe erzählt, daß ich meinen Test zu Hause vergessen habe und Sie haben es mir einfach geglaubt und wurde trotzdem operiert. 😜😜
Antwort: Sehr geehrter Herr, danke für Ihre durchaus positive Rückmeldung. Sie haben Recht: grundsätzlich sollten alle Patient*innen einen negativen Test vorweisen, tun sie dies nicht, testen wir i.d.R. bei uns nach. Wir sind immer um ein vertrauensvolles Arzt-Patienten-Verhältnis bemüht, so dass es durchaus möglich ist, dass wir Ihnen unser Vertrauen entgegen brachten und Ihrer Aussage, dass Sie getestet sind und lediglich den Test vergessen hatten mitzubringen, Glauben geschenkt haben. Vielleicht sollten wir in Zeiten wie diesen tatsächlich strenger sein.

Anja Jakob: Ich möchte mich an dieser Stelle beim gesamten Team bedanken. Das informative Vorgespräch hat mir mit Herrn Klambeck sehr die Angst genommen. Herr Dr. Lang war fröhlich und lies mich liebevoll in den Schlaf sinken. Mein Chirurg Dott. Andrea Caletti erzielte ein für mich unfassbares Ergebnis. Die Schwestern waren hier die Engel 😇. Ich habe mich so aufgehoben gefühlt. Tausend dank an alle. Ich empfehle diese Klinik zu 100% weiter.

M. L.: Tolle Klinik, sehr fürsorgliches Personal. Ich habe mich rundum wohlgefühlt. Vielen Dank!!!

mamerofl: Schon im Narkosevorgespräch hatte ich einen positiven Eindruck von der Klinik. Nun nach der OP kann ich sagen, dass ich keine bessere Klinik für meine erste Operation hätte haben können. Sowohl die Räumlichkeiten als auch das Personal waren super. Sauber und freundlich eingerichtet waren die Zimmer und auch der OP-Saal. Die Schwestern und Ärzte waren ebenfalls sehr fürsorglich und außerordentlich nett, die Atmosphäre war beruhigend. Daher habe ich für meinen Aufenthalt keine negativen Punkte zu bemängeln.

Ricarda Seger: Sehr freundliches und kompetentes Personal rund um die Uhr. Habe mich dort sehr gut aufgehoben gefühlt

Clemson Leon: Sehr nettes Personal, kaum/keine Wartezeiten, gute Behandlung und alle "extra Wünsche" wurden berücksichtigt.

Detlef George: Ein tolles Team, Meniskus OP optimal gelaufen, vielen Dank an alle. . 🤗

Jürgen Lux: Positiver Gesamteindruck, meine Frau ist sehr zufrieden nach der OP heute.

13. Deutscher Krankenhaus-Compass GmbH

HINTERLASSEN SIE EINE MEINUNG

Adresse: Sarrazinstraße 11-15, 12159 Berlin, Deutschland

Kerl: Krankenhaus


Nahe Deutscher Krankenhaus-Compass GmbH:



FÖRDERN SIE ES!

  • Seien Sie der 1. in der Rangliste
  • exklusive Seite

14. Klinik Schöneberg Belegkrankenhaus und ambulantes OP-Zentrum

HINTERLASSEN SIE EINE MEINUNG
53 bewertungen
Klinik Schöneberg Belegkrankenhaus und ambulantes OP-Zentrum
Installationen
4.2
Preise
4.2
Aufmerksamkeit
4.3
Hygiene
4.2
Reinigung
4.2

Adresse: Fuggerstraße 23, 10777 Berlin, Deutschland

Zeitlicher Ablauf: Geöffnet ⋅ Schließt um 18:45

Telefon: +49 30 236010

Kerl: Fachklinik



Nahe Klinik Schöneberg Belegkrankenhaus und ambulantes OP-Zentrum:



FÖRDERN SIE ES!

  • Seien Sie der 1. in der Rangliste
  • exklusive Seite

Klinik Schöneberg Belegkrankenhaus und ambulantes OP-Zentrum: was denken Benutzer?


mQtte: Wurde heute operiert und bin mit dem Personal super zufrieden. Von der Anmeldung bis hin zum Zimmer wurde ich stets freundlich behandelt. Alle sind hilfsbereit, zuvorkommend und verständnisvoll. Der Ablauf war super entspannt und das Essen ist lecker

Eleni Pat: Ich wurde in der Klinik Schöneberg vor drei Tagen an der Nase operiert. Ich möchte dem Personal DANKE sagen. Alle waren super lieb und haben alles toll erklärt. Vor allem möchte ich mich bei meinen Anästhesie-Team bedanken. Sie haben mir die Angst genommen und wirklich jeden einzelnen Schritt erklärt. Die Schwestern/Pfleger auf Station waren IMMER kurz nach dem Klingeln da und sehr lieb. Ich hatte ein Einzelzimmer (nicht gebucht), es war groß und sauber. Toilette war auf dem Gang, fand ich aber ok. Und so, kann ich das Krankenhaus mit gutem Gewissen weiterempfehlen.

Miri D.: Ich war im Dezember stationär in der Klinik Schöneberg und muss sagen, dass ich völlig baff war. In den letzten Jahren habe ich viele schlechte Erfahrungen in den großen Krankenhäusern gemacht. Aber was für ein Unterschied!!! Das gesamte Team - Empfang, Schwestern, Pfleger, Ärzte und sogar die Reinigungskräfte waren so lieb und nett und zuvorkommend, dass ich glatt vergessen habe, vor der OP Panik zu bekommen. Alles ist sauber und ordentlich und sogar das Essen war gut. Und dabei möchte ich betonen, dass ich KEINE Privatpatientin bin. Ich hoffe sehr, dass dort so weitergemacht wird. Wenn ich die Chance der Wahl habe, werde ich wohl immer versuchen, in dieser verhältnismäßig kleinen Klinik zu landen, wenn es nötig werden sollte. Danke!

Patrick Gasda: Außerordentlich liebevolles und professionelles Personal! Ich hatte eine Nacht Aufenthalt in der Klinik und vom Check-in bis Check-Out habe ich mich unglaublich wohl gefühlt! Das Essen war für ein Krankenhaus absolut hervorragend, es wurde sich regelmäßig nach meinem Wohlbefinden erkundigt und das Zimmer war sehr sauber und gemütlich. Tatsächlich wäre ich gerne noch länger geblieben, was man ja normalerweise nicht von einem Aufenthalt im Krankenhaus sagen würde.

Valeriia Berlin-München: Ich wurde am 9.05.19 operiert (HNO), alles hat mir sehr gefallen. Personal ist nett und sehr aufmerksam. Zimmern sind sauber, für 2 Personen. Krankenschwestern sind immer da und kommen sehr schnell. Operation war erfolgreich, Dr. Henning ist sehr gute Spezialist und auch sehr nett und aufmerksam. Es gibt 4 Menüs, aber keine davon ist Vegan, also Veganer sollten sich selbst darüber kümmern. Ein unangenehmes Vorfall war die Narkose, zu billig, zu heufig, hat meine Venen verbrannt und über 1 Woche war ich für nichts fähig. Dafür ist aber meine Krankenkasse schuldig, da sie nur das billigste Medikamente bezahlt.

Vanessa L.: Während meines Aufenthaltes (1 Nacht im Einzelzimmer mit Bad) habe ich mich von Beginn an rundum gut aufgehoben und wohl gefühlt. Bereits die Dame an der Anmeldung empfängt einen äußerst freundlich und ist super liebenswert. Die Schwestern und Pfleger auf der Station sind sehr zugewandt und hilfsbereit. Ihr macht Tag für Tag eine wirklich tolle Arbeit! Soviel Anerkennung und Dankbarkeit kann ich garnicht rüber bringen! Auch das OP Team kann ich nur loben und mich den grandiosen Vorbewertungen anschließen. Kann ich nur weiterempfehlen!!! Vom Essen habe ich selber nicht viel mitbekommen (lediglich Abendbrot und Frühstück). Das Angebot ist vielfältig und völlig ausreichend.

Dilara Cave: Ich lag eine nacht nach einer Operation an der Nase. Sowohl Die Krankenschwestern, die Ärzte und die Damen an der Rezeption sind herzensmenschen und sogen dafür, dass man sich wohl fühlt. Danke für den schönen Aufenthalt. Auch die Kommunikation vor der Op war perfekt und es verlief alles reibungslos. Die Zimmer sind sauber und essen war auch lecker und das obwohl es KH Essen ist ❤️

Konstanze Wagner: Wäre es kein Krankenhaus, dann wäre es ein 5*+Hotel. So nett und freundlich wurde ich lange nicht mehr umsorgt. Ich hatte eine ambulante OP und es lief alles Hand in Hand, so dass ich nach vier Stunden wieder entlassen wurde. Danke.

J MC: Von der Begrüßung bis zur Verabschiedung hat alles wunderbar geklappt. Das Personal ist der Hammer: an der Rezeption, auf Station, OP & Anästhesie... So lieb und professionell - ein ganz großes Dankeschön!

Dragana Devcic: Meine Tochter hatte dort eine Mandel OP.Vom Anruf der Anästhesie bis zur Entlassung war einfach alles perfekt.Netter,freundlicher Empfang und unglaublich nette Schwestern,die meinem Kind und uns als Eltern, die Angst genommen haben.Auf jeden Fall, sehr zu empfehlen.Dort würde ich auch gerne arbeiten.

Ralf Wachenhausen

Ralf Wachenhausen ist ein bekannter lokaler Berlin-Führer, der zu diesem Artikel beigetragen hat. Das Bild unten zeigt seine Beiträge zu For Berlin Lovers: